Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, begnadet, phantastisch sein darf? Wer bist du denn, es nicht zu sein? Es hilft keinem, wenn du dich klein machst, damit sich andere um dich herum nicht verunsichert fühlen. Wir wurden geboren, um unser Licht zum strahlen zu bringen.

Glück bedeutet für mich, zu sein, wie ich bin. Ich möchte das leben, wonach ich mich aus tiefstem Herzen sehne. Ich möchte mögen, was ich tue. Wie auch immer, das Ziel und der Weg zu innerem persönlichem Glück ist für jeden Menschen anders. Hier ist meiner:

Persönliches Glück

Das Streben nach materiellem Wohlstand hat uns weit gebracht. Nun scheint der Punkt erreicht, da uns noch mehr Geld nicht glücklicher macht. Geben wir der eigenen spirituellen Entwicklung den Raum, den sie verdient.

In jedem von uns, steckt etwas Herrliches und Wunderbares. Beim Versuch den Erwartungen anderer zu genügen, vergessen wir das manchmal. Wir haben es in er Hand. Bringen wir unser Licht zum strahlen.

Glückliches Lernen für unsere Kinder
> Schulfach Glück: Mehr...
> Bildungsfreiheit / Freilernen: Mehr...
> Glücksschule: Mehr...

Mehr Selbsterfüllung und echtes Sein
> Eigene Kraft annehmen: Mehr...
> Erich Fromm über Glück und Freude: Video...