Geld ist kein Massstab für Glück

Gepostet von Michael Korner am Montag, November 11, 2013 Unter: Geld und Glück

Mir scheint, wir leben in einer Gesellschaft, in der die einen unglücklich sind, weil Sie wenig Geld haben und die anderen, weil sie viel haben. Anstelle darüber zu diskutieren, wer in dieser Welt Opfer und wer Täter ist, sollten wir uns da nicht fragen, ob Geld der richtige Massstab für unser Glück ist? Wie wäre es, wenn wir nach Lebensfreude und Gelassenheit streben würden und dabei Achtsamkeit und Freundschaft mächtiger wäre als Geld? Es ist Zeit, lasst uns umdenken und neuen Ideen eine Chance geben.

In: Geld und Glück 


Tags: seele  opfer  täter  umdenken